Endlich wieder Trainingslager

Lange genug haben wir nur improvisiert und halbe Sachen gemacht. Jetzt endlich hat es stattgefunden. Das Trainingslager in Meppen, dass für 2020 geplant war. Über 20 Vereinsmitglieder checkten im Hotel ein.

Traditionell gingen die Leichtathletik-Senioren in Rot gekleidet gemeinsam mit den Blauen Senioren des LGK Verden ans Werk. Ab Freitag bis einschließlich Montag mit täglich drei Sporteinheiten bauten sich die Sportler für die Saison auf. Fuß- und Rückenkranke konnten sich mit Radfahr- oder Schwimmeinheiten aus den laufenden Trainingseinheiten ausklinken.

Für die Verdenerin Birgit Schwers, die den Plan hatte und diesen auch ständig den Bedürfnissen der Teilnehmenden anpasste war es wichtig, dass alle den Leistungsstand entsprechend in Bewegung kamen.

Neu war für die Tackenberger die Disziplin des Gewichtewerfens. Der Hammerwerfer Sven Suhling, der immerhin Europaniveau mitbrachte, konnte einen Einblick ins Gewichtewerfen vermitteln. Die Weltmeisterin im Speerwerfen, Dagmar Suhling, rundete das Wurftraining ab. Außerdem kamen die Verdener noch mit Lauferfahrenen Leuten ins Feld. Da freuten sich besonders Ute Peters, Sabine Timm und Jörg Winschermann, zumal der 1,8 km lange Weg zum Meppener Stadion immer laufend absolviert wurde. Am Platz konnten sich auch immer Tipps von unseren Kampfrichtererfahrenen Doro, Anke, Jules und Ralf abgeholt werden. Bei Jules konnte man sich obendrein auch bei physiologischen Problemen beraten lassen.

Unsere kleinste Teilnehmerin war im Alter von 1 Jahr Lea, die Tochter von Melanie, die immer ein bis zwei Athleten für sich beanspruchte. Auch das ist möglich.

Ein Trainingslager ist aber kein Trainingslager wenn nicht das Drumherum stimmt.

Drumherum kulinarisch: Es wurde geschlemmt gegessen und getrunken.

Drumherum kulturell: Der Meppener Nachtwächter erklärte uns Meppen innerhalb der Stadtmauern. Zum Abschluss bekamen wir dann auch noch einen gefüllten Schnapshumpen mit Stadtwappen.

Drumherum freundschaftlich: Es wurde geherzt und gelobt.

Drumherum demnächst: Man munkelt am Himmelfahrtswochenende 2024 können wir uns auf das nächste Trainingslager in der ehemaligen Bergbaustadt Stadthagen freuen.

Jörg Winschermann

Training     Training 2

Training 3   Nachwuchs