Verhaltensregeln für das Training - per 30.08.2020

  • Georg Admin
  • Team

Verhaltensregeln für das Training entsprechend der CoronaSchVo vom 12.08.2020

  • Die Teilnehmer werden durch den Trainer über die Verhaltensregeln und das Hygienekonzept ihrer Trainingsgruppe informiert.Je nach Trainingsgruppe und Trainingsort gelten unterschiedliche Regeln, die im Hygienekonzept der Trainingsgruppe beschrieben werden. Mitglieder, die gegen die Vorgaben verstoßen, werden unverzüglich vom Training ausgeschlossen.
  • Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigenes Risiko. Sportler mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Training teilnehmen.
  • Ist ein Teilnehmer mit dem SARS-COV-2 Virus infiziert worden, muss umgehend der Vereinsvorstand unter der Telefonnummer 0208 / 60 82 37 informiert werden. Der Vereinsvorstand informiert das Gesundheits- und Ordnungsamt.
  • Beim Sport in geschlos­senen Räumen ist für eine ausreichende Durchlüftung zu sorgen.
  • Beim Betreten und Verlassen der Sportstätte muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Während des Trainings muss zwischen den Teilnehmern jederzeit ein Abstand von mindestens 1,5m ein­gehalten werden. Eine Ausnahme von dieser Abstandsregel gilt für die sog. nicht-kontaktfreien Sportarten während des Trainings.
  • Die nicht-kontaktfreie Ausübung des Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetriebs im Breiten- und Freizeit­sport ohne Mindestabstand ist bis auf weiteres nur Gruppen mit bis zu 30 Teilnehmern gestattet.
  • Eine Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschafts­räumen sollte nach Möglichkeit vermieden werden. Falls diese Räume genutzt werden, ist der Mindest­abstand einzuhalten.
  • Mund-Nasenschutz und Desinfektionsmittel müssen stets verfügbar sein.
  • Sportgeräte dürfen nicht gemeinsam genutzt werden und müssen – genau wie alle Kontaktflächen - vor und nach der Nutzung gereinigt werden.
  • Nach Möglichkeit sollten die Sportler eigene Matten, ggf. auch weitere eigene Sportgeräte, mitbringen.
  • Der/die Trainer/-in führt eine Teilnehmerliste, so dass nachvollziehbar ist, welcher Sportler an welchem Training teilgenommen hat. Nichtmitglieder und Zuschauer werden mit Namen, Adresse und Telefonnummer erfasst. Die Teilnehmerlisten werden 4 Wochen lang aufbewahrt und anschließend vernichtet.
  • Der Coronabeauftragte des Vereins ist Georg Leitzgen.

Über uns

Downloads

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!