10.09.2022 Stadtmeisterschaft der Leichtathleten

Fast wären die Stadtmeisterschaften der Leichtathleten im Sterkrader Volksparkstadion dem Regen zum Opfer gefallen. Denn die Schauer waren teilweise so heftig, dass eine kurze Unterbrechung erfolgen musste, auch als es donnerte und blitzte.

Unser Verein war Ausrichter dieser Veranstaltung, bei der 105 Athleten aus 4 Oberhausener Vereinen im Dreikampf um die Plätze kämpften. Angefangen bei den Jüngsten in der Altersklasse W 6 und 7. Hannah Jankowski (Jg 2015) wurde Vierte mit 305 Punkten. Bei den Jungen in der gleichen Altersklasse gingen 10 Teilnehmer an den Start. Hier wurde Johannes Höring Stadtmeister mit großem Abstand und 465 Punkten. Er lief die schnellste Zeit über 50m in 9,46 sec, sprang 2,50 m weit und warf den Ball 11,50 m. In die Fußstampfen seines Vaters André trat der erst 6-jährigen Nick Krämer. Bis jetzt zwar noch ohne Vereinszugehörigkeit wurde er Dritter mit 375 Punkten. Im Weitsprung landete er bei 2,30 m, verlor dabei aber bei der Landung wichtige Zentimeter.

Die größte Gruppe von 26 Teilnehmerinnen bildeten die 8- und 9-jährigen Mädchen. Die Plätze 7, 8 und 9 sicherten sich unsere Athletinnen. Lina D‘Agostino sammelte 691Punkte gefolgt von Matilda Bockholt mit 6982 Punkten und Jonna Schroer 660 Punkte.

10 Athleten im Alter von 8 und 9 Jahren kämpften um die Punkte. Auf Platz 5 kam John Sieben mit mit 507 Punkten und Florian Späth erreichte Platz 7 (473 Punkte).

Auch die Gruppe W10 und W11 war mit 22 Athletinnen sehr groß. Vizestadtmeisterin wurde Charlotte Höring mit 985 Punkten. Sie lief ausgezeichnete 8,31 sec über 50 m, sprang 3,40 m weit und sie warfen Ball 19 m. Siebte wurde mit 848 Punkten Greta Potschien, Kim D‘Agostino (776 Punkte) kam auf Platz 9, Amy Marie Lohse erreichte Platz 16 und Marie Louisa Jansen Platz 20.

Im Dreikampf der Schüler M 10 und M 11 erreichte Luis Mura mit 702 Punkten Platz 6 und Simon Engel wurde Achter.

Dritter wurde in der Gruppe der 12-Jährigen Dario Guttila mit 834 Punkten.

Auch die Gruppe der Männer musste einen Dreikampf bestreiten mit dem 100 m Lauf, dem Weitsprung und dem Kugelstoßen. Stadtmeister wurde David Zeisel mit 1.618 Punkten. Nach 12,57 sec erreichte er das Ziel, stieß die Kugel 10,40 m weit und sprang 5,90 m weit. Bei den Senioren M 40 sicherte sich André Krämer den Titel des Stadtmeisters.

Den Abschluß des Wettkampfes bildeten die 800 m Läufe. Jonna Schroer kam nach 3:23,23 min als Dritte ins Ziel und Mathilda Bockholt wurde Sechste in 3:43,80 min der Klasse W 9. Einen sehr guten Lauf zeigte als Zweite der Gruppe W 10 Greta Potschien, die in 3:27,06 min das Ziel erreichte. Kim D‘Agostino wurde in 3:35,47 min Fünfte. Ebenfalls Zweite wurde Charlotta Höring (W11) in 3:17,23 min, 6. wurde Amy Marie Lohse und Marie Louisa Jansen kam auf Platz 8.

Johannes Höring (M 7) sagte nach dem Lauf, den er als Sieger beendete, dass er nicht genug Konkurrenz gehabt hätte und kam in 3:24,28 min ins Ziel. Florian Späth gehört der Gruppe M8 an und wurde Zweiter in 3:27,48 min. Simon Engel lief als Dritter der Klasse M 10 über die Ziellinie. Dario Guttila (M12) wollte eigentlich nicht an den Start gehen. Doch seine Mutter, Übungsleiterin der Mutter und Kind Gruppe, überrede ihn und er wurde Dritter in 3:04,30 min.

Nach der Corona Pandemie waren alle Sportler und die zahlreichen Zuschauer trotz des Regens froh, wieder an einem Wettkampf teilzunehmen. Alle Aktiven wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet und ernteten viel Beifall.

Ellen Weber

9

8

10

7

5

6

2

3

4

 

 

 

 

Über uns

Downloads

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!