Alles anders in diesem Jahr und dann noch Training in den Sommerferien

Dieses Jahr läuft fast alles anders als wir es gewohnt sind. Auch für die Grundschulkinder, die montags am Tackenberg trainieren, fiel das Training lange aus. Obwohl wir, die Trainerinnen, den Trainingsbetrieb nach den entsprechenden Lockerungen zügig wieder aufnahmen. Mit Leichtathletik sind wir in der glücklichen Situation, dass die Sportart von „Haus aus“ einzeln durchgeführt wird und wir nicht auf den Kontakt zwischen den Athleten und Athletinnen angewiesen sind. Um trotzdem sicher zu gehen, dass die entsprechenden Abstände eingehalten werden, tobten wir uns kreativ mit Straßenmalkreide am Platz aus. So wussten die Kinder zum einen, wie die Laufrichtung ist, wo sie ihre Trinkflaschen abstellen können und wo ihr Platz ist. Damit bei so vielen Regeln der Spaß nicht auf der Strecke bleibt, änderten wir einige Spiele ab, sodass wir mit Abstand „Kinder-Leichtathletik-Biathlon“, „Feuer, Wasser, Sturm“ und einiges mehr spielten.

Da bereits viele Trainingsstunden ausgefallen waren, entschieden wir uns dieses Jahr dazu auch in den Sommerferien Training anzubieten. Hier unterstütze uns Franziska Spickenbom, sodass wir immer zu zweit am Platz sein konnten. Mittwochs von 16.30-18.00 Uhr trainierten wir zusammen im Sterkrader Stadion. Die jungen Sportler*innen freuten sich über das unverhoffte Angebot, da bei vielen die Ferienbetreuungsangebote oder ähnliches weggefallen waren.

Euer Trainerteam

Ulrike, Jule und Laura

Laura Kempmann

Über uns

Downloads

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!