Trainingszeiten
  • Di.:   20:00 Uhr - 22:00 Uhr
  • Do.:   18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Trainingsstätten
  • Sporthalle der
  • Theodor-Heuss-Realschule
  • (blaue Halle)
  • Elpenbachstrasse 140

Kontakt

Mehr über unsere Abteilung
Die Handballabteilung hat sich in den letzten Jahren neu aufgestellt und besteht seit nunmehr sieben Jahren aus nur noch einer Herrenmannschaft, die im vergangenen Jahr den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga erreichte.
Im Vordergrund stehen ganz klar Spaß am Spiel und die gemeinsame Zeit mit Freunden. Dennoch ist der Leistungsanspruch insofern vorhanden, als dass fast ausnahmslos jeder Spieler bereits das eine oder andere Jahrzehnt Handballerfahrung auf die Platte bringt. Eine gute Mischung aus einigen Ü40-Spielern und vielen Jüngeren zwischen 20 und 30 freut sich immer über Zugänge mit Handballerfahrung, egal in welcher Klasse und welchem Unfang. Da der Sport als Hobby angesehen wird, sind auch Teilzeitkräfte z.B. für die Spiele der Meisterschaft am Wochenende gern gesehen.

3.Spieltag: DJK- Beecker TV 22:22 (15:8)

  • Tim Terhorst
  • Handball

Ein Spiel mit zwei sehr unterschiedlichen Hälften, das zu beschreiben immernoch keinen Spaß macht. Nach einem ausgeglichenen Start (2:2) setzte die DJK sich nach und nach ab, hatte den Gegner in der Abwehr klar im Griff und kreierte vorne nach Belieben Großchancen. Lediglich dem Umstand, dass hier viele ungenutzt blieben, ist die Pausenführung von nur sieben Toren zuzuschreiben.

Was dann in Halbzeit zwei geschah, ist eigentlich zu einzigartig, um ein Dejavu hervorzurufen, erinnerte dann aber eben doch sehr stark an das Heimspiel gegen denselben Gegner am Ende der letzten Saison (20:10, Endstand 21:19). Leider schaffte die DJK es dieses Mal nicht, beide Punkte daheim zu behalten. Innerhalb von 8 Minuten stellte Beeck von 15:8 auf 15:14 und das Spiel war wieder völlig offen. Glücklicher Weise schafften die Tackenberger es, wieder auf 19:16 zu erhöhen, ehe der BTV das Spiel zum ersten Mal drehen konnte und nach 54 Minuten die erste Führung erzielte (19:20). Beim 20:22  3 Minuten vor Schluss sah alles nach einer unfassbaren Niederlage aus, doch der heute als einziger herauszuhebende Sebastian Gottschalk versenkte zwei Mal und die Abwehr verhinderter in Zusammenarbeit mit dem Torwart ein weiteres Tor des BTV.

Endlich der erste Punkt in dieser Kreisligasaison, endlich zum ersten Mal im konkurrenzfähigen Team. Verstecken muss man sich auch dieses Jahr nicht, aber dass das Ziel zunächst nur Klassenerhalt heißen kann, sollte nach so einem Spiel jedem klar sein.

DJK: Kramp; Isegrei (6), Witt, Binder, Neumann, Terhorst (8/3), Gottschalk (5/1), Wolff, Behrendt, Suthoff, Rosemann (3), Jakobs; Elfes, Kappenberg.

Über uns

Downloads

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!