Trainingszeiten
  • Di.:   20:00 Uhr - 22:00 Uhr
  • Do.:   18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Trainingsstätten
  • Sporthalle der
  • Theodor-Heuss-Realschule
  • (blaue Halle)
  • Elpenbachstrasse 140

Kontakt

Mehr über unsere Abteilung
Die Handballabteilung hat sich in den letzten Jahren neu aufgestellt und besteht seit nunmehr sieben Jahren aus nur noch einer Herrenmannschaft, die im vergangenen Jahr den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga erreichte.
Im Vordergrund stehen ganz klar Spaß am Spiel und die gemeinsame Zeit mit Freunden. Dennoch ist der Leistungsanspruch insofern vorhanden, als dass fast ausnahmslos jeder Spieler bereits das eine oder andere Jahrzehnt Handballerfahrung auf die Platte bringt. Eine gute Mischung aus einigen Ü40-Spielern und vielen Jüngeren zwischen 20 und 30 freut sich immer über Zugänge mit Handballerfahrung, egal in welcher Klasse und welchem Unfang. Da der Sport als Hobby angesehen wird, sind auch Teilzeitkräfte z.B. für die Spiele der Meisterschaft am Wochenende gern gesehen.

3.Spieltag: DJK - TB Osterfeld 27:25 (16:12)

  • Tim Terhorst
  • Handball
Endlich einmal ein wenig besser besetzt ging es gegen den Turnerbund aus Osterfeld, der am ersten Spieltag mit einem Punktgewinn gegen den MSV Duisburg II aufhorchen ließ. Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, geprägt durch zwei wenig sattelfeste bis nicht existente Abwehrreihen. Erst von 9:8 auf 14:9 konnte die DJK sich erstmals ein wenig absetzen, weil die Abwehr nun kurzzeitig funktionierte. Zum Ende der zweiten Halbzeit verkürzte der TBO aber schnell wieder (14:12), ehe die DJK zehn starke Minuten ohne Gegentor erwischte und auf 8 Tore davon zog.
 
Wer nun in Minute 35 dachte, das Spiel sei gelaufen, sah sich getäuscht. Unzählige ausgelassene Chancen, einfachste Gegentore und der Gast war beim 23:21 wieder da (50.Minute). Glücklich und mit dem richtigen Timing bei Treffern und Paraden des eigenen Torwarts brachte die DJK die Punkte nach Hause, aber: Wie schon gegen Duisburg-Süd im ersten Spiel wurde ein dominantes Spiel mit teilweise hoher Führung am Ende nur knapp gewonnen. Dennoch steht man mit 4:2 Punkten nach einem personell schwierigen Saisonstart akzeptabel da.
 
DJK: Rößing; Isegrei (6), Witt, Binder (1), Neumann, Terhorst (10/2), Gottschalk (5), Behrendt, Eisgruber (3), Rosemann (1), Jakobs (1).

Über uns

Downloads

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!