Fit und gesund 50 plus

Hey, was für ein Sommer. Da mussten wir doch glatt in den Sommerferien den Sportplatz in Anspruch nehmen. Bei den Temperaturen suchten wir uns natürlich ein Schattenplätzchen aus und wir strahlten mit der Sonne um die Wette.Einfach nur schön, so draußen.

Unseren Tagesausflug zum Drachenfels haben wir aber wegen der Hitze ausfallen lassen. Die Züge waren durch das 9 Euro Ticket. total überfüllt. Wer braucht das schon? Wir holen die Fahrt im nächsten Jahr nach.

Zur Weihnachtsfeier machen wir es uns in diesem Jahr beim Griechen gemütlich. Einfach mal nur die Kau-, Sprech- und Lachmuskel beanspruchen.

Leider mussten wir uns im Mai von unserer langjährigen Turnschwester Reinhilde verabschieden. Sie war die Seele unserer Gruppe, hat Ausflüge organisiert, keinen Geburtstag vergessen und war auch außerhalb des Sports für Alle da. Wir sagen dir, liebe Reinhlde, DANKE

Nun noch ein Überblick über uns, und was wir sonst üblicherweise treiben: Wir sind eine Gruppe Frauen in sehr unterschiedlichem Alter mit verschiedenen Schwachstellen. Darum sind die Übungen individuell auf die Teilnehmerinnen abgestimmt. Unser Hauptaugenmerk liegt immer bei der Kräftigung der Bauch– und Rückenmuskulatur. Alles andere kommt natürlich auch nicht zu kurz. Wir wollen unsere Funktionalität erhalten und verbessern. Das alles machen wir mal mit oder ohne Kleingeräte und mit passender Musik zur Motivation.

Muskeln die wir gekräftigt haben werden anschließend gedehnt. Das gibt ein entspanntes Körpergefühl. Wir sind immer gut gelaunt und trotzdem konzentriert bei der Sache. Zum Schluss der Stunde gibt es immer eine Entspannungsgeschichte oder eine Massage, so dass wir, egal wie anstrengend die Stunde war, erholt nach Hause gehen können. 

Petra Grundke      

                        Fit 4

Fit 2   Fit 6   

                                                        Fit 5   

Das Stadtradeln 2022

war wieder eine große Herausforderung. 27 Teilnehmer aus unserem Verein hatten sich angemeldet und legten mit dem Rad insgesamt 2.723 Kilometer zurück. Herausragend war das Ergebnis von Hartmut Riek mit 690 km gefolgt von Thomas Püttmann und auf Platz 3 unser erster Vorsitzender Georg Leitzgen.

In Oberhausen hatten sich 97 Teams gebildet und wir haben mit unseren Radelnden den 27. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch zu diesem guten Ergebnis und auf ein Neues im kommenden Jahr.

 

Unsere Spender

Da wir durch die Corona Pandemie keinen Sport mehr anbieten konnten, wurde auch  der Druck der viermal im Jahr erscheinenden Vereinshzeitung "Echo" eingestellt. In all den Jahren haben uns viele Geschäfte, Gaststätten, Versicherungen, Banken usw durch eine Anzeige unterstützt. Jetzt haben wir Spenden für den Bau des neuen Vereinshauses von den Firrmen erhalten. Darüber freuen wir uns sehr und danken ganz herzlich. Nach der Fertigstellung werden im Eingangsbereich ebenfalls die Namen genannt. 

03 Harald 2022 neu bearbeitet 1  

Sascha bearbeitet kl

08 Schlautmann 2020 Kopie

 

01.04.2022 Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand im Vereinsheim an der Elpenbachstraße statt. 25 Mitglieder und zwei Gäste waren erschienen und wurden von dem ersten Vorsitzenden Georg Leitzgen begrüßt. Die Tagesordnung wurde etwas verändert und die Ehrungen vorgezogen. Leider war nur Bernd Reinemann anwesend. Er wurde für seine 40jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Der zweite Vorsitzende Christian Adam dankte Bernd für seine langjährige Arbeit als erster Vorsitzender und für die Unterstützung bei der Planung des neuen Vereinshauses. 50 Jahre ist Irmgard Uebber Vereinsmitglied und konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Ehrung teilnehmen. Ebenfalls verhindert war Heike Baumgart, die dem Verein seit 25 Jahren die Treue hält.

Nach dem Verlesen des Protokolls aus dem Jahr 2021 erfolgte der Bericht des Vorstandes Georg Leitzgen. Im ersten Jahr der Pandemie hatten sich einige Mitglieder abgemeldet, die Zahl ist jedoch durch die Anmeldungen im Schülerbereich inzwischen wieder ausgeglichen. Für den neuen Yoga-Kurs hatten sich leider zu wenig Teilnehmer gefunden, so dass er nicht stattfinden konnte. In einigen Monaten soll jedoch ein neuer Versuch unternommen werden.

Für die Eltern-Kind-Gruppe konnte Antonella Gutilla gewonnen werden. Durch viele Anmeldungen werden in Kürze daraus zwei Gruppen entstehen. Leider muss die Leichtathletikabteilung auf einen langjährigen Mitarbeiter bei der Vorbereitung und Durchführung der Wettkämpfe, Sven Tenhaven, verzichten. Er scheidet mit sofortiger Wirkung aus persönlichen Gründen aus. Da Sven nicht persönlich an der Mitgliederversammlung teilnehmen konnte, wird seine Verabschiedung in Kürze nachgeholt.

Ebenfalls wollen Laura Kempmann und Jule Goddinger ein Jahr ihre Tätigkeit als Übungsleiterinnen ruhen lassen. Dafür kommt jedoch Tim Schwarzbäcker zurück und wird das Training übernehmen und Ayla Yula ebenfalls unterstützen.

Schriftlich wurde allen anwesenden Mitgliedern die Beschlussvorlage von April 2022 mit der aktualisierten Finanzplanung vorgelegt. Fehlende Eigenmittel bis zu 64.000 € werden bei Bedarf vollständig über einen Kredit abgedeckt. Die Mitglieder stimmten der Beschlussvorlage einstimmig zu.

Der Kassenbericht wurde von Birgit Blosen verlesen und von den Kassenprüfern die korrekte Arbeit gelobt.

Sebastian Brackmann berichtete von der Leichtathletik Abteilung und die fehlenden Wettkampfangebote durch Corona. Ralf Ingenwerth unterstützt Sebastian bei der Leitung der LA-Abteilung. In dem Bericht wurden auch die Erfolge der Leichtathleten genannt, insbesondere die Leistungen von Lukas Tewes, Joshua Ingenwerth, Felix Bergforth und Yannick Smajlovic, der an der Deutschen Zahnkampfmeisterschaft teilnahm.

Von Jann Behrend erfolgte der Bericht der Handballabteilung und dem jetzigen 6. Platz in der Kreisliga.

Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Bei dem Einzug des Mitgliedsbeiträge hat sich eine Änderung ergeben. Christian Adam hat die Umstellung übernommen und es wurde beschlossen, dass der Einzug durch die Bank zukünftig immer halbjährig erfolgt.

Georg Leitzgen berichtete ausführlich über den Neubau des Vereinsheims. Leider ist bis jetzt noch keine Baugenehmigung seitens der Stadt erfolgt, obwohl die Größe des Baus den jetzigen Maßen entspricht, die Grundplatte erhalten bleibt und die tragenden Wände an der gleichen Stelle errichtet werden. Auch der Baum vor dem Vereinshaus kann erhalten werden, trotz der Änderung des Eingangs.

Unter dem Punkt Verschiedenes sprach Ellen Weber über die Möglichkeiten der Spenden. Die Unternehmen, die durch ihr Logo im Echo Reklame machten, sollen angeschrieben werden. Bei Spenden über 50 € soll das Logo des Spenders im Eingangsbereich des neuen Vereinshauses gezeigt werden.

Die Versammlung schloss um 19:30 Uhr.

IMG 0324

       IMG 0317 bearbeitet

 

20.11.2021 Umzug

Mehr als 20 tatkräftige Helfer waren dem Aufruf des Vorsitzenden Georg Leitzgen gefolgt und beteiligten sich an der Umzugsaktion. Nicht nur die bereits vorher gepackten Kartons mussten auf die Anhänger gestellt werden um dann an neuer Stelle im Sterkrader Stadion wieder entladen und in unserem vorläufigen Quartier abgestellt werden . Auch die Schränke in der Küche und dem Flur mussten auseinander geschraubt werden. Zur Belohnung gab es von Trainerinnen und Mitgliedern hergestellte Salate und passende Getränke. Bis zum Mittag war die Arbeit geschafft und der Vorstand bedankte sich für die Hilfe. Jetzt soll Anfang des Jahres der Abriss des Vereinsheims erfolgen und nach Erteilung der Baugenehmigung mit dem Neubau begonnen werden.

 Helfer: Anke, Barbara, Bernd, 2 x Birgit, Daniel, Detlef, Heike, Helga, 2 x Jörg, Jules, Matthias, Petra, Ralf, Sabine, Sebastian, 2x Udo, Ulrike, Wilfried und Klaudia und Heike

Ellen Weber

   f9d658ae-2f4b-4849-bbbd-890b9636130b_2_kl.jpg      PHOTO-2021-11-27-11-09-47_2_kl.jpg     PHOTO-2021-11-27-11-09-47_2_kl.jpg      340e8af3-a012-419e-8b34-62e966b08a10_2_kl.jpg   79d5f340-bc26-4607-9dbf-420170115b49_2_kl.jpg

   d264510a 9390 4039 9be8 34d900d3f297 2 kl     61c3d6d6-5d40-427b-8f2e-25890312c6f6_2_kl.jpg     0a469457-b3f8-4a14-9152-b442e0494035_2_kl.jpg

    fbeff57c-d9df-4558-9fe2-183a01c303ba_2_kl.jpg      f7fbee8c-3f50-4271-83da-26f314bedc6f_2_kl.jpg      PHOTO-2021-11-27-11-09-05_2_kl.jpg